Games.ch

Medal of Honor

Roman zum Spiel

News NULL

"Medal of Honor" ist in den letzten Tagen vor allem kontrovers in den Medien aufgefallen. Nun sorgen sie mit einer neuen Ankündigung für Erstaunen. Ein Roman soll die Vorgeschichte von "Medal of Honor" erzählen.

Nein, dieser News-Eintrag befasst sich nicht mit wütenden Regierungsmitgliedern, die es moralisch nicht vertretbar finden, dass man in EAs Shooter im Multiplayer Modus auf der Seite der Taliban schlagen kann.

Der ex-Soldat Chris Ryan, der 10 Jahre für die SAS-Truppen im Einsatz war, schreibt einen Roman zur Vorgeschichte des Shooters.
"Es ist ein echtes Privileg an einem Spiel  wie Medal of Honor mitzuarbeiten, das ein solche lange Geschichte hat", so Ryan. "Wenn ich meine Erfahrung als SAS Soldat im Golfkrieg mit den Szenen aus dem Videospiel zusammenbringe, kann ich die Geschichte eines Elitesoldaten in Afghanistan authentisch und respektvoll in ein Buch fassen."

Kommentare