Games.ch

Fürst der Jagd-DLC für Mittelerde: Mordors Schatten erschienen

DLC im Trailer vorgestellt

News Michael Sosinka

Für das Action-Adventure "Mittelerde: Mordors Schatten" wurde der neue "Fürst der Jagd"-DLC veröffentlicht, der auch im Trailer präsentiert wird.

Warner Bros. Interactive Entertainment und Monolith Productions haben heute den "Fürst der Jagd"-DLC, eine neue Story-Erweiterung für "Mittelerde: Mordors Schatten", veröffentlicht. Das gilt für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4. Wer den Season-Pass hat, muss nichts mehr dazu zahlen.

"In Fürst der Jagd entsendet Sauron tödliche Bestienmeister-Häuptlinge, um die Monster Mordors zu töten. Talion verbündet sich mit Torvin, dem Zwergen-Jäger, dessen Dominations-Kräfte er nutzt, um die bedrohlichen neuen Geschöpfe gegen die Häuptlinge zu wenden und um so zu beweisen, dass Mordor nicht gezähmt werden kann," so die Story. Zudem wurde ein DLC-Trailer ins Netz gestellt.

Die neuen Inhalte von Fürst der Jagd laut Herstellerangaben:

  • Neue Geschichte & neues Wissen: Entdecke viel Neues über Torvin, den Zwergen-Jäger, während du mit ihm gemeinsam kämpfst, um die monströsen Tiere Mordors zu zähmen und Saurons Horden zu bekämpfen.
  • Neue Missionen & Herausforderungen: Neue Jagd-Herausforderungen und sammelbare Gegenstände bringen neue Trophäen und Erfolge.
  • Neue Gegner: Beweise dich gegen die Bestienmeister Häuptlinge, mächtige neue Uruks, die auf Monstern reiten und gefährliche berittene Gegner sind.
  • Neue Monster: Reite auf einem Wretched Graug in die Schlacht und speie Gift auf deine Feinde, verfolge deine Gegner mit einem räuberischen Caragath und greife aus dem Schatten an, oder schare eine mordende Ghul-Horde um dich.
  • Neue epische Runen: Mach dein Reittier mit fünf neuen epischen Runen unaufhaltsam und werde zum legendären Jäger.
  • Test of the Wild: Prüfe deine Fertigkeiten gegen die Bestienmeister und stelle deine Trophäen in der Bestenliste aus.
  • Neuer Character-Skin: Das Fürst der Jagd-Skin verwandelt Talion in den ultimativen Bestienmeister.
Quelle: Pressemeldung

Kommentare