Games.ch

Coverstar von NHL 16 entfernt

Wegen Vergewaltigungsvorwurf

News Michael Sosinka

Wegen eines Vergewaltigungsvorwurfs wird Patrick Kane nicht mehr auf dem Cover von "NHL 16" zu sehen sein. Electronic Arts hat sich von dem Sportler getrennt.

Screenshot

Auf dem internationalen Cover von "NHL 16" sollten eigentlich die dreimaligen Stanley Cup-Champions Jonathan Toews und Patrick Kane von den Chicago Blackhawks zu sehen sein. Allerdings wurde gegen Patrick Kane in New York ein Verfahren wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung eröffnet. Ihm wird vorgeworfen, nach dem Besuch einer Disco eine Frau in seiner Wohnung vergewaltigt zu haben.

Electronic Arts hat sich deswegen entschieden, Patrick Kane nicht auf dem Cover von "NHL 16" zu zeigen. Er wird auch von sämtlichen Promotion-Aktionen ausgeschlossen. Ob sein Teamkollege Jonathan Toews alleine auf dem Cover dargestellt wird, oder ob ein anderer Sportler nachrückt, ist unbekannt. Hier in der Schweiz haben wir mit Nino Niederreiter (Minnesota Wild) ohnehin einen eigenen Coverstar.

"NHL 16" wird am 17. September 2015 für die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen. Die "NHL Legacy Edition", welche die beliebtesten Spielmodi und verschiedene Gameplay-Funktionen aus neun Jahren "NHL" vereinen soll, wird hingegen für die Xbox 360 und die PlayStation 3 veröffentlicht.

Quelle: twitter.com

Kommentare