Games.ch

Stellt Nintendo die Produktion des 3DS langsam ein?

In den USA und UK nur noch schwer zu bekommen

News Gerücht Michael Sosinka

Wie es aussieht, stellt Nintendo die Entwicklung des originalen 3DS auch im Westen ein. Bei immer mehr Händlern ist der Handheld nicht mehr zu finden.

ScreenshotIm Hinblick auf den New 3DS scheint sich Nintendo vom ersten 3DS langsam aber sicher zu verabschieden. Bereits im November 2014 wurde bekannt, dass Nintendo die Produktion des 3DS XL und 3DS in Japan einstellt, aber jetzt scheint der Westen betroffen zu sein. Amerikanische Händler wie Walmart, Target, Best Buy und GameStop haben laut einem Bericht von Destructoid den originalen 3DS entweder kaum oder gar nicht mehr auf Lager.

Destructoid will von einem Mitarbeiter eines GameStop-Ladenlokals erfahren haben, dass Nintendo den 3DS eingestellt hat und es keine neuen Lieferungen mehr geben wird. Der 3DS XL und der 2DS sind davon nicht betroffen. Ähnliches gilt für Grossbritannien. Dort haben Händler wie GAME oder GameStop ebenfalls keine neuen Exemplare des 3DS auf Lager. Andere europäische Online-Händler scheinen den 3DS auch aus dem Sortiment zu nehmen.

Die Tage des normalen 3DS sind offenbar gezählt und wie es aussieht, stellt Nintendo die Produktion dieser Version ein. Wer einen normalen 3DS haben möchte, sollte sich schnell danach umsehen. Demnächst wird es wohl nur noch gebrauchte Geräte zum Kauf geben.

Kommentare