Games.ch

amiibo-Cards könnten Figuren ersetzen

Wenn einige Charaktere nicht mehr erhältlich sind

News Michael Sosinka

Einige amiibo-Figuren werden irgendwann nicht mehr in den Läden stehen. Als Ersatz könnte Nintendo sogenannte amiibo-Cards anbieten, die immerhin die Ingame-Boni der verschiedenen Spiele freischalten sollen.

Screenshot

Wie Nintendo zuletzt durchblicken liess, werden wohl einige der weniger bekannten bzw. beliebten amiibo-Figuren früher oder später aus den Läden verschwinden, während andere Charaktere permanent verfügbar bleiben sollen. Einige amiibo-Figuren könnten demnach zu begehrten Sammlerstücken werden, aber da tut sich noch ein anderes Problem auf.

Die amiibo-Figuren schalten in Spielen wie "Mario Kart 8", "Super Smash Bros." oder "Hyrule Warriors" diverse Ingame-Extras frei. Werden die Spieler gewisse Boni irgendwann gar nicht mehr freischalten können, weil die amiibo-Figuren nicht mehr erhältlich sind?

Laut Shigeru Miyamoto hat man diesen Fall bereits bedacht. Laut ihm könnte es sogenannte amiibo-Cards geben, die ebenfalls die verschiedenen Inhalte in den Spielen freischalten sollen. Noch sind diese amiibo-Cards allerdings nicht erhältlich und es ist nicht bekannt, wann das geschehen wird.

Kommentare