Games.ch

Nintendo

Erwartet uns eine neue Konsole? [Update]

News Sierra

Nintendo tut sich schwer mit der hauseigenen Wii U. Könnte der Konzern schon wieder an einer neuen Konsole arbeiten? Gerüchte deuten aktuell zumindest darauf hin.

Screenshot

Als (Projekt-)Name für das neue Gerät käme Gerüchte zufolge "Nintendo Fusion" in Frage. Erstmals wurde diese Bezeichnung am 29. März 2003 gesichtet, als Nintendo sich die Internet-Domäne "nintendofusion.com" sicherte.

Allerdings wurde diese Adresse wegen der "Nintendo Fusion Tour" erstellt, einer musikalischen Festival-Reise, die von Nintendo veranstaltet wurde.

Jedoch nennt die anonyme Quelle mehrere interessante Spezifikationen bezüglich der angeblich geplanten Nintendo-Gerätschaften. So handele es sich bei den Geräten um den "Fusion DS" und das "Fusion Terminal". Weiterhin soll der Fusion DS per Bluetooth eine Verbindung zu Smartphones oder Tablets aufbauen können.

Beim Fusion Terminal hingegen soll es möglich sein, vier Gamepads der Wii U gleichzeitig anzusteuern. Zudem sollen auch vier Fusion DS sowie vier Wii-Fernbedinungen mit dem Fusion Terminal verbunden werden können. Auch eine Schnittstelle für 3DS-Spiele soll vorhanden sein. Plant Nintendo also eine Konsole, die mit den bisher erhältlichen Nintendo-Peripherien gesteuert werden kann?

Zuletzt wird noch von zwei verschiedenen Konsolen-Versionen gesprochen. Eine Version mit Disk-Schnittstelle und einem internen Festplattenspeicher von 60 Gigabyte und eine disklose Version mit einem internen Festplattenspeicher von 300 Gigabyte. Letzteres könnte bedeuten, dass das Fusion Terminal vor allem auf Online-Anbindung ausgelegt ist.

Nintendo hat allerdings nichts bestätigt. Ob es nun ein Gerücht, ein Experiment oder gar tatsächlich konkrete Pläne sind bleibt abzuwarten.

Update - 23.1.2014 ca. 13:00:
Wir hatten in der Zwischenzeit Kontakt mit Nintendo. Wie üblich möchte man hier Gerüchte weder bestätigen noch kommentieren.

Kommentare