Games.ch

Nintendo ist wieder mehr wert als Sony

Dank Pokémon GO

News Michael Sosinka

Nintendo darf sich bei "Pokémon GO" bedanken, denn der Aktienkurs des Unternehmens geht wegen der kleinen Monster durch die Decke.

Screenshot

Der Erfolg von "Pokémon GO" kann man momentan gar nicht mehr in Worte fassen, wovon Nintendo natürlich massiv profitiert. Die Aktien des japanischen Unternehmens sind seit dem Release des Mobile-Titels durch die Decke gegangen. Dadurch wurde beispielsweise der Konkurrent Sony beim Marktwert überholt.

Die Marktkapitalisierung von Nintendo schnellte auf aktuell knapp 40 Milliarden US-Dollar nach oben. Sony liegt bei zirka 38 Milliarden US-Dollar. Dabei ist Nintendo mit seinen 5.000 Mitarbeitern deutlich kleiner als Sony (ungefähr 125.000 Angestellte). Man muss abwarten, wie der Hype um "Pokémon GO" weiter gehen wird. Es ist natürlich möglich, dass es wieder schnell bergab mit dem Aktienkurs geht wird, sobald sich die Aufregung gelegt hat.

Übrigens profitiert sogar McDonalds stark von dem derzeitigen Pokémon-Fieber, denn als die Restaurant-Kette verkündet hat, dass den Happy Meals die Pokémon-Sammelfiguren beigelegt werden, stiegen die Aktien des Unternehmens vorübergehend um 23 Prozent.

Kommentare