Games.ch

Razer

Mit Razer auf Tauchstation!

News Roger

"ieses Jahr heisst es auf der gamescom "abtauchen". Das Team "Aesir Interactive", eine Gruppe engagierter Gamedesign-Absolventen der MEDIADESIGN HOCHSCHULE mit Standort in München, präsentiert dort ihr Abschlussprojekt "Submerge", ein Echtzeit-Strategiespiel für den PC.

Das 21-köpfige Hochschul-Team "Aesir Interactive", das während seines Gamedesign-Studiums schon mehrere Projekte realisierte und sich nach Abschluss des Studiums selbstständig machen möchte, stellt auf der gamescom ihr Abschlussprojekt "Submerge" vor. Bei dem rasanten und taktischen Multiplayerspiel versuchen bis zu 16 Spieler in einer Unterwasserwelt um das Überleben ihres Schwarms zu kämpfen. Strömungen, Unterwasservulkane und unbekannte Tiefseewesen erschweren dabei die Suche nach Gegenspielern, dessen Einheiten als Beute dienen. Um seinen Schwarm am Leben zu halten, muss der Spieler schneller Beute sammeln, als er Nahrung über Zeit verbraucht. Das Ziel des Spieles ist es, möglichst lange dem "Zeitdruck" entgegen zu wirken und dabei möglichst viele "Evolutionspunkte" zu sammeln, mit denen der Spieler anschliessend seinen Schwarm für das nächste Spiel personalisieren und verbessern kann.

Mit "Submerge" haben die Absolventen ihre Vision vom Dezember 2010 in die Tat umgesetzt. Das gewaltige Ausmass des Spiels, die Spieltiefe und die technischen Raffinessen von "Submerge" haben dabei die letzten Monate des Teams geprägt und ihren Horizont enorm erweitert. "Submerge ist erwachsen geworden und konnte dank der Unterstützung der MEDIADESIGN HOCHSCHULE unsere volle Aufmerksamkeit geniessen. Unser Ziel ist es jetzt, mit dem Projekt einen Publisher zu finden und vielleicht sogar Gründer des Genres der ,Action-Survial-RTS‘ Spiele zu werden“

Wolfgang Emmer, Teamleiter von „Submerge“

„Dank Razer können wir jetzt auf der gamescom schon einen ersten Schritt in diese Richtung wagen und mit einem Turnier mit tollen Preisen, erste Meinungen, Anregungen und Kritiken einfangen.“
Bei den Turnieren auf der gamescom, an denen jeder auch spontan teilnehmen kann, gibt es dabei hochwertiges Equipment von Razer zu gewinnen. Der Hauptgewinn geht an den "Last Man Standing" – also denjenigen, dem es gelingt, die längste Zeit im Spiel zu bleiben. „Die Studenten von heute sind die Gaming-Entwickler von morgen. Darum ist es gerade für uns als Gaming-Peripherie-Spezialist besonders wichtig, den Nachwuchs zu fördern und Hochschulprojekte wie ,Submerge‘ zu unterstützen“Marco Chillon, General Manager Europe bei Razer
„Neben den gesponsorten Turnierpreisen statten wir ausserdem die 15 PCs am Stand der MEDIADESIGN HOCHSCHULE mit Tastaturen, Mäusen und Headsets aus.“

Kommentare