Games.ch

Razer

Razer unterstützt Spieler beim Einstieg in die Gaming-Branche

News Roger

Razer, bereits seit dem Jahr 2000 einer der weltweit führenden Unterstützer des e-Sports, stellt heute sein internationales Praktikantenprogramm für professionelle Gamer vor.

Das Unternehmen beschäftigt seit jeher e-Sportler und möchte weiteren professionellen Spielern mit dem Programm die Möglichkeit geben, einen Einblick in die Gaming-Industrie zu bekommen sowie ihnen zusätzliche Karrierechancen eröffnen. Die Praktika werden weltweit an allen neun Razer-Standorten angeboten. Die Anzahl der Positionen, die zeitgleich an einem Ort besetzt werden können, ist aber begrenzt.

Razer bietet Praktika im Produkt-Marketing, der Produktentwicklung, der Community-Betreuung und dem e-Sports-Bereich sowie in der Eventorganisation und Public Relations an. E-Sportler haben so die Möglichkeit, sich den zu ihren Fähigkeiten und Interessen passenden Bereich auszusuchen. In einigen dieser Abteilungen arbeiten bereits ehemalige e-Sportler, die den Praktikanten während ihrer Zeit bei Razer mit Rat und Tat zur Seite stehen werden.

Einer der ersten professionellen Gamer, die an dem Programm teilnehmen, ist Benedict "HyHy" Liam Han Yong, langjähriges Mitglied im Team Razer. Aktuell spielt er für Zenith Gaming und gehört zu den besten Defence of the Ancients-Spielern der Welt. Im Herbst wird er bei den diesjährigen "The International Dota 2 Championships" in Seattle (USA) antreten. Das Praktikum bei Razer beginnt für Benedict direkt nach dem Wettkampf.

"Professionelle Spieler sind erfolgshungrig und streben danach, der Beste in ihrer Disziplin zu werden. Diese Charaktereigenschaften kommen ihnen auch in der Arbeitswelt zugute und ich freue mich sehr darauf, sie mit an Bord zu nehmen.“ Min-Liang Tan, Chief Gamer & CEO bei Razer

Professionelle Spieler aus der ganzen Welt können sich mit ihrem Lebenslauf und einem Anschreiben per E-Mail an hr_esports@razerzone.com bewerben.

Kommentare