Games.ch

Pro Evolution Soccer 2017 auf den PES League World Finals in Mailand

Vorstellung in wenigen Tagen & erste Screenshots schon jetzt

News Michael Sosinka

Konami hat "Pro Evolution Soccer 2017" angekündigt, aber die umfangreiche Vorstellung wird am Wochenende stattfinden.

Screenshot

Konami nutzt das diesjährige UEFA Champions League Finale in Mailand für die PES World Finals 2016 sowie für die erstmalige Präsentation von "PES 2017". "Es passt perfekt zu Pro Evolution Soccer, dass wir exklusiv das UEFA Champions League Finale, den weltweit grössten Klub-Wettbewerb, sowie den Höhepunkt einer weiteren, enorm erfolgreichen PES League Saison nutzen, um PES 2017 zu enthüllen," so Tomotada Tashiro, Präsident von Konami Digital Entertainment. "32 der weltweit besten PES Spieler haben sich zu diesem Turnier versammelt. Wir werden dieses Ereignis zudem zu einem Bekenntnis machen, dass wir neue Höhen in Sachen Realismus und Spielspass erreichen wollen. Der 27. und 28. Mai wird ein Fest für alles, was grossartig ist am Fussball, und die erste Präsentation von PES 2017 wird die Serie auf eine neue Ebene heben."

Die nationalen PES-Champions aus aller Welt kommen am 27. und 28. Mai 2016 für einen zweitägigen Wettbewerb nach Mailand. Dort präsentiert Konami gleichfalls eine frühe Version von "PES 2017". Der Titel soll auf der Spielbarkeit seiner Vorgänger aufbauen und zugleich den Fokus auf die Kontrolle sowie die Wiedergabe jener Fähigkeiten und Möglichkeiten legen, die in Top-Spielen gefordert sind. Dabei kommt erneut die FOX-Engine zum Einsatz. Weiterhin heisst es, dass mit einer Reihe entscheidender Gameplay-Verbesserungen neue Höhen erreicht werden sollen.

Screenshot

Das schreibt Konami zum neuen "PES 2017", das im Herbst 2016 für PC, Xbox One, Xbox 360, PlayStation 4 und PlayStation 3 erscheinen wird: "Der Schwerpunkt von PES 2017 liegt im Spass vom Spielen gegeneinander, und alle neuen Features unterstützen diesen zentralen Ansatz. Wichtigster Bestandteil des neuen Spiels ist 'Real Touch', welches eine Vielzahl von Möglichkeiten, einen Pass zu empfangen und zu kontrollieren, authentisch reproduziert. Unterschiedliche Spieler nutzen unterschiedliche Techniken, und Real Touch imitiert diese Techniken unter Nutzung einer komplexen Ball-Physik für differenzierte Ballbehandlung."

Es wird ergänzt: "Das neue System wird komplettiert durch das erstmalig integrierte 'Precise Pass' System. Precise Pass erweitert die Basis von Real Touch, indem die Fähigkeit des Pass-gebenden Kickers genutzt wird, die Genauigkeit von jedem Pass festzulegen. Die Bewegung des Balls im Verhältnis zur Position des Spielers und das beabsichtigte Ziel des Passes bewirken eine neue Präzision und fügen dem Spiel ein einzigartiges Gefühl der Spannung hinzu, etwa, wenn die Verteidigung des Gegners mit einem zentimeter-genauen Pass ausgehebelt wird." Weitere Infos findet man bereits auf der offiziellen Seite.

Screenshot

Quelle: Pressemeldung

Kommentare