Games.ch

Early-Bird-Alpha 2 von Planet Coaster gestartet

Mit umfangreichen Kreativwerkzeugen

News Michael Sosinka

Die zweite Phase der Early-Bird-Alpha von "Planet Coaster" ist jetzt verfügbar. Es werden reichlich neue Inhalte für die Spieler geboten.

Screenshot

Frontier Developments ("Elite Dangerous") leitet die zweite Phase der Early-Bird-Alpha von "Planet Coaster" für den PC ein. Laut den Entwicklern gibt man der Community damit die mächtigsten Kreativwerkzeuge in die Hand, die jemals für ein Simulationsspiel entwickelt wurden.

"Planet Coaster ist der nächste grosse Schritt für kreatives Gaming und Freizeitpark-Simulationen und baut auf der jahrelangen Erfahrung auf, die das Studio in diesem Genre hat. Zum Start wird Planet Coaster die mächtigsten Kreativwerkzeuge, die tiefgehendste Freizeitpark-Simulation, die ausdrucksstärksten und glaubwürdigsten Besuchermengen und die umfassendsten Sharing- und Community-Features bieten, und das alles im authentischsten Freizeitpark-Manager aller Zeiten," heisst es.

Die "Planet Coaster"-Early-Bird-Alpha läuft seit dem März 2016 und erlaubt es den Spielern, Fahrgeschäfte zu bauen, Wege zu gestalten, Kulissen zu platzieren und das modulare Konstruktionssystem zu erforschen. Die Alpha 2 geht noch einen Schritt weiter in Richtung Launch. Nun können die Spieler das Gelände selbst bearbeiten und eine einzigartige Welt mit Hügeln, Bergen, Tälern und Höhlen erschaffen.

Darüber hinaus ist es möglich, mit den Konstruktionswerkzeugen eigene Achterbahnen zu errichten, um sie sogar durch Berge hindurch zu bauen. In der Alpha 2 gibt es neue Achterbahnarten, Stationen und Lackierungs-Optionen. Die erhöhten Gehwege sorgen ausserdem dafür, dass die Besucher den Park aus jedem Winkel erkunden können. Die Phase 3 der Early-Bird-Alpha erscheint noch diesen Sommer und ergänzt "Planet Coaster" um weitere Features. Das fertige Spiel wird hingegen im vierten Quartal 2016 für den PC veröffentlicht.

Quelle: Pressemeldung

Kommentare