Games.ch

PlayStation Network

Entwicklerstudios durch den Ausfall bedroht

News Björn

Der Ausfall des PSN ist für uns Nutzer ärgerlich, der potentielle Missbrauch der Kreditkarten-Informationen nervend. Jedoch erleiden die Endkunden von Kreditkarten meist nicht finanziellen Schaden, da sie gegen Missbrauch abgesichert sind. Für Studios die vom PSN anhängig sind sieht die Sache schon anders aus.

Ein erstes Studio hat nun bekannt gegeben, dass man durch den Ausfall des PSN und dessen Folgen Finanzeinbussen zu tragen hat die im Rahmen von 5 bis 10% liegen.

Dies hört sich jetzt nicht sonderlich viel an, jedoch könnte sich dies längerfristig als äusserst schmerzhaft erweisen. Nicht nur, dass in der aktuellen Ausfallzeit keine Einnahmen generiert werden. Viele Nutzer werden auch nach dem Restart des Netzwerkes wohl vorsichtiger sein ob sie ihre Kreditkarten-Daten wieder Sony anvertrauen und ohne Kartendaten dürften die Einkäufe im PSN schwer fallen.

Kommentare