Games.ch

PlayStation VR wird mit Gewinn verkauft

Genau wie die PS4

News Michael Sosinka

Obwohl PlayStation VR günstiger ist als HTC Vive und Oculus Rift, wird das VR-Headset laut Sony mit einem Gewinn verkauft.

Screenshot

PlayStation VR ist deutlich günstiger als HTC Vive und Oculus Rift, aber Sony macht mit dem VR-Headset dennoch keinen Verlust. Shawn Layden, Chairman bei den Sony Worldwide Studios und der Präsident von Sony Interactive Entertainment America, sagte: "Wir machen mit der VR-Konsole Geld."

Sony verdient also mit jeder verkauften Einheit mehr oder weniger viel Geld. Wie hoch der Gewinn ist, hat Shawn Layden nicht verraten. Die PlayStation 4 wird ebenfalls mit Gewinn verkauft, aber das hat der Sony-Präsident und CEO Kazuo Hirai schon im Jahr 2014 verraten. Von Subventionen sieht Sony mittlerweile ab.

Kommentare