Games.ch

Pokémon GO verliert 15 Millionen Spieler

Geht der Hype zu Ende?

News Michael Sosinka

Im Vergleich zum Peak im Juli 2016 hat "Pokémon GO" mittlerweile 15 Millionen täglich aktive Spieler verloren. Dennoch ist die App natürlich weiterhin erfolgreich.

Screenshot

Geht der Hype rund um "Pokémon GO" langsam aber sicher zu Ende? Nach einem Peak Mitte Juli 2016 waren bis zu 45 Millionen tägliche Spieler unterwegs. Mittlerweile verzeichnen die Analysten bei Axiom Capital Management zirka 15 Millionen täglich aktive Spieler weniger. 30 Millionen sind natürlich noch extrem viel, aber "Pokémon GO" konnte die hohen Zahlen nicht dauerhaft halten.

Die Daten gehen nur bis zum 18. August 2016. Es ist demnach gut möglich, dass in dieser Woche noch weniger Spieler verzeichnet werden. Auch in den Download App-Charts rutschte "Pokémon GO" einige Plätze nach unten, während Google einen deutlichen Rückgang bei der Suche nach "Augmented Reality" feststellte (-50%).

Kommentare