Games.ch

PlayStation 3

Patent aus dem Jahr 2005 - die Lösung gegen den Hack?

News Roger

Aktuell diskutieren einige Internet-User eine Lösung gegen den aktuellen PS3-Hack, welcher sich in erster Linie an die Piraterie wendet. Das der Diskussion zu Grunde liegende Sony-Patent stammt aus dem Jahre 2005. Dieses sieht jedoch vor, dass jeder PlayStation 3 Besitzer über einen Internet-Anschluss verfügen müsste.

Neue Spiele für die PlayStation 3 würden demnach direkt an die Konsole gebunden. Ein “privater Schlüssel” würde nach der Installation der Spiele auf den Servern Sonys hinterlegt. Ein Spiele-Tausch zwischen Kollegen wäre damit ebenfalls unterbunden. Zudem würde der Occasions-Markt komplett eliminiert.

Wie bereits erwähnt: Dieser neue Schutz würde mindestens beim Start eine Internetverbidnung benötigen. Ein ähnlicher Schutz wird bereits von UBISOFT eingesetzt. Wirklich befriedigend ist diese Lösung jedoch nicht.

Zumal auch diese Variante keinen 100%er Schutz garantieren würde.

Kommentare