Games.ch

Neuer Meilenstein für PlayStation 4

3 Millionen Mal in Japan verkauft

News Michael Sosinka

Laut den Zahlen der Famitsu hat sich die PlayStation 4 in Japan über drei Millionen Mal verkauft. Die erfolgreichsten PS4-Spiele wurden ebenfalls genannt.

Screenshot

Über die Famitsu wurde bekannt gegeben, dass sich die PlayStation 4 seit ihrem Launch am 22. Februar 2014 über drei Millionen Mal in Japan verkauft. Am 21. August 2016 waren es genau 3.006.635 Einheiten. Die PS4 hat also 131 Wochen gebraucht, um diese Zahl zu erreichen. Die Famitsu erwartet, dass die Verkäufe kräftig steigen, wenn Spiele wie "Persona 5" und "Final Fantasy XV" veröffentlicht werden. PlayStation VR soll ebenfalls helfen.

Ausserdem wurden die Verkaufszahlen der erfolgreichsten PS4-Spiele in Japan genannt. Falls ihr euch wundert, warum "Knack" an zweiter Stelle steht: Das Spiel wurde anfangs mit der Konsolen-Hardware ausgeliefert.

  • Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - 438.478
  • Knack - 400.888
  • Call of Duty: Black Ops 3 - 356.468
  • Dragon Quest Heroes - 329.934
  • Dark Souls 3 - 321.931

Übrigens: Die drei Millionen wurden laut den Daten von Media Create schon vor über einem Monat erreicht. Die Famitsu ist bei den Zahlen etwas konservativer.

Kommentare