Games.ch

PlayStation 4

Ankündigung bereits 2012, Abwärtskompatibel?

News Björn

Während Microsoft derzeit die Xbox 360 weiter stärkt und Nintendo mit der Wii U bereits einen Nachfolger für den Marktstart vorbereitet arbeitet Sony bekanntermassen bereits an der PlayStation 4, diese könnte bereits 2012 vorgestellt werden.

Mit der PS3 ging Sony ein Jahr nach der Xbox 360 an den Start und musste, auch angesichts des hohen Einstiegspreises ein langes Aufholrennen durchhalten.

Wie wir bereits berichteten soll um die PS4 nicht ganz so viel Aufwand betrieben werden wie bei der PS3, die mit einem komplett neuen Prozessor, dem Blu-Ray Laufwerk und ihrer eingebauten Festplatte zwar der Xbox 360 technisch etwas überlegen ist dennoch aufgrund ihrer Komplexität oftmals die Entwickungskosten gegenüber dier Xbox 360 oder der Wii auch zu sehr in die Höhe treibt.

Die PlayStation 4 soll demnach mehr eine überarbeitete PlayStation 3 werden und keine komplett neue Konsole. Sony dürfte unserer Ansicht nach also vor allem den Prozessor und den Grafikchip gegen ein stärkeres Modell austauschen und spürbar mehr Speicher, etwas was Entwickler oft kritisieren, in die nächste Konsole stecken. Ähnlich wie es bei PCs seit Jahren gemacht wird.

Dies würde das Budget für die Entwicklung seitens Sony wenig belasten und auch den Preis für die Konsole selbst nicht wieder jenseits der 500 Euro Marke setzen. Zudem könnte man damit auch relativ leicht eine Abwärtskompatiblität erreichen, die angesichts der Spielersammlung der letzten Jahre wohl weitaus kaufentscheidender wäre als es noch bei der PS3 der Fall war.

Könnte Sony also bereits 2012 mit der nächsten Konsole auf den Markt gehen?

Kommentare