Games.ch

PlayStation 4

Spieler haben keine vier Augen

News Sharlet

Zwischen der PlayStation Vita und PlayStation 4 besteht laut Studio-Chef Shuhei Yoshida eine perfekte Partnerschaft. Die meisten Spiele unterstützen dennoch keine Cross-Controler.

ScreenshotDer Grund hierfür ist relativ simpel: Kein Spieler hat vier Augen, um sich gleichzeitig auf beide Bildschirme konzentrieren zu können. Laut Sony steht der Fokus derzeit auf die Remote-Play-Funktion, welches nahezu alle Spiele für die neue PlayStation 4 auch unterstützen.

Hiermit könnt ihr die Spiele für die neue Sony-Konsole durch Streaming-Technik auf dem Handheld spielen. Dies ist jedoch natürlich nur bei ausgewählten Spielen der Fall, in denen ihr die Vita von Sony als Controller für die PlayStation 4 verwenden könnt.

Kommentare