Games.ch

PlayStation Plus League angekündigt [Update]

Sony widmet sich dem E-Sport

News Michael Sosinka

Sony ruft die PlayStation Plus League ins Leben und konzentriert sich damit stärker auf den E-Sport. Spieler können sogar Geld verdienen, zumindest wenn sie ein Turnier gewinnen.

Screenshot

Update/Korrektur: Ein Dank an PlayStation Schweiz für den Hinweis!
Die auf der Paris Games Week angekündigte PlayStation Plus League ist eine lokale Aktion in Frankreich und betrifft nur den dortigen Markt. Hingegen können PlayStation-Fans in Deutschland, Österreich und der Schweiz auch zukünftig im E-Sports-Bereich die PlayStation LIGA by ESL nutzen. Sie bietet in der DACH-Region weiterhin die idealen Rahmenbedingungen für spannende, abwechslungsreiche und faire Multiplayer-Wettkämpfe.

Original-Meldung
Auf der Pressekonferenz zur Paris Games Week 2015 hat Sony zwar nichts zu diesem Thema gesagt, aber das Unternehmen hat passend zur Messe eine Website für die PlayStation Plus League gestartet. In der Liga kann man Titel wie "FIFA 16", "DriveClub", "Project CARS" oder "Ultra Street Fighter 4" spielen und sogar Preisgelder verdienen.

Die Turniere werden ein ganzes Jahr lang abgehalten und sie sind in mehrere Divisionen unterteilt. Das soll dabei helfen, dass Spieler gegeneinander antreten, die in etwa auf einem identischen Fähigkeitenlevel sind. Ein erstes Turnier ist mit 20.000 Euro ausgeschrieben. Wie es übrigens schon der Name andeutet, dürfen nur PlayStation Plus-Mitglieder an der E-Sports-Liga teilnehmen.

Kommentare