Games.ch

PS4 über 13,5 Millionen Mal ausgeliefert

PlayStation Plus hat 7,9 Millionen Abonnenten

News Michael Sosinka

Wie Sony bekannt gegeben hat, konnte die PlayStation 4 bereits über 13,5 Millionen Mal weltweit ausgeliefert werden. Ausserdem wurden 7,9 Millionen PS Plus-Abonnenten vermeldet.

ScreenshotIm Rahmen der Bekanntgabe der Geschäftszahlen hat Sony bestätigt, dass von Juli bis September 2014 rund 3,3 Millionen PS4-Konsolen ausgeliefert wurden. Zum Vergleich: Microsoft konnte im selben Zeitraum zirka 2,4 Millionen Xbox-Konsolen ausliefern, wozu aber die Xbox One und die Xbox 360 gehören. Nintendo kam hingegen in sechs Monaten auf 1,12 Millionen Einheiten der Wii U. Insgesamt beläuft sich die Hardware-Basis der PlayStation 4 damit auf etwa 13,5 Millionen Stück.

Von der PlayStation 3 konnte Sony noch 800.000 Exemplare vermelden. Bei der PS Vita, PSP und PlayStation TV waren es zusammengerechnet 700.000 Geräte. Der Umsatz der Spielesparte stieg im Vergleich zum Vorjahr um 83 Prozent auf 2,77 Milliarden US-Dollar. Der Gewinn belief sich auf 195,5 Millionen US-Dollar. Der gesamte Konzern machte allerdings einen Verlust in Höhe von 1,22 Milliarden US-Dollar. Für PlayStation Plus läuft es übrigens auch recht gut, da der Dienst rund 7,9 Millionen Abonnenten hat.

Quelle: www.ign.com

Kommentare