Games.ch

PSP

So wurde die 99,- Euro PSP abgespeckt

News Björn

Sony hat sie auf der gamescom angekündigt, viele Informationen rund um das günstige Einstiegsmodell aber bislang noch nicht verraten, dies wurde nun nachgeholt und es wird klar wo Sony alles gespart hat.

Erst einmal die guten Nachrichten: Am Display wird Sony wohl nicht sparen, zumindest wird es nicht in der Grösse verändert. Statt des derzeit aktuellen, hochglänzenden und damit Fingerabdrücke anziehendem Gehäuse gibt es ein mattes.

Gespart wird aber dafür in der PSP E1000, so der offizielle Name an anderer Stelle. Wie bereits bekannt wird es kein WLAN mehr geben und die mobile Konsole wird keine integrierten Stereo Lautsprecher mehr bieten. Wer also vollen Stereo Klang haben möchte muss dementsprechend zu Kopfhörern greife, was man auch bei den ursprünglichen Modellen zumeist gemacht hat.

Ein weiterer Nachteil ist, dass die neue PSP ein wenig schwerer sein wird als das aktuelle Modell, grade für Kinder - nach unserer Ansicht eine der Hauptzielgruppen der neuen PSP nicht unbedingt ein Vorteil.

Kommentare