Games.ch

Rainbow Six: Siege mit Mikrotransaktionen?

Was steckt hinter den Rainbow Credits?

News Michael Sosinka

Möglicherweise wird der Taktik-Shooter "Rainbow Six: Siege" bieten, aber Ubisoft wollte sich dazu noch nicht äussern. Die Infos wird es wohl später geben.

Screenshot

Der Taktik-Shooter "Rainbow Six: Siege" könnte Mikrotransaktionen beinhalten. Der Animation Director Scott Mitchell hat sich im Interview mit dem YouTuber "Angry Joe" wahrscheinlich verplappert und sogenannte "Rainbow Credits" erwähnt. Auf Nachfrage wegen möglicher Mikrotransaktionen wollten er und ein Pressesprecher keine weiteren Details dazu nennen.

Nun stellt sich natürlich die Frage, was diese "Rainbow Credits" genau sind. Wird man sie ausschliesslich ingame verdienen können, oder muss man für sie Echtgeld ausgeben? Mit den Credits wird man jedenfalls verschiedene Dinge im Spiel freischalten können (Waffen, Skins usw.). "Rainbow Six: Siege" wird am 1. Dezember 2015 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Kommentare