Games.ch

ReCore nicht zum Vollpreis

Microsoft nennt Grund

News Michael Sosinka

Für ein AAA-Spiel ist "ReCore" recht günstig und wird nicht zum üblichen Vollpreis verkauft. Der Xbox-Marketing-Manager Aaron Greenberg nennt den logischen Grund.

Screenshot

"ReCore", obwohl es ein AAA-Spiel von bekannten Entwicklern ist, wird nicht zum Vollpreis verkauft. Bei WOG könnt ihr es für nur 44,90 CHF vorbestellen. Doch warum hat sich Microsoft zu dieser Preispolitik entschieden? Ganz einfach, es ist eine komplett neue Marke und Microsoft will möglichst viele Gamer davon überzeugen.

Der Xbox-Marketing-Manager Aaron Greenberg sagte: "Bei einer neuer Marke wie der hier spielt das Timing eine wichtige Rolle. Deswegen veröffentlichen wir es als unser erstes Spiel der Saison im September. Es kommt also früh heraus. Die zweite Sache ist, dass es keine existierende Fan-Basis gibt. Wir müssen diese Fan-Basis erst aufbauen."

Da ist ein etwas günstigerer Preis natürlich nicht von Nachteil und er soll die Einstiegshürde minimieren. Microsoft hofft, dass die neue IP damit ein Erfolg wird. "ReCore" wird am 16. September 2016 für den PC und die Xbox One erscheinen.

Kommentare