Games.ch

Resident Evil 7 Biohazard in VR

Hat Entwicklungskosten ansteigen lassen

News Michael Sosinka

"Resident Evil 7 Biohazard" erhält auf der PlayStation 4 eine VR-Unterstützung. Das hat die Entwicklungskosten ansteigen lassen, aber nicht viel.

Screenshot

Das Survival-Horror-Spiel "Resident Evil 7 Biohazard" wird auf der PS4 bekanntlich komplett mit PlayStation VR spielbar sein. Damit der Titel VR-kompatibel wird, mussten gewisse Dinge angepasst werden. Das hat für zusätzliche Entwicklungskosten gesorgt, wie Capcom bestätigt hat.

Aufgrund der vorhandenen Technologien (3D-Scanning-System usw.) konnte der finanzielle Mehraufwand allerdings auf ein Minimum reduziert werden. Dennoch konnte laut Capcom eine High-Quality-Entwicklung erreicht werden. Wie hoch die Kosten für die Entwicklung von "Resident Evil 7 Biohazard" ausfallen, hat der Publisher nicht verraten. "Resident Evil 7 Biohazard" wird am 24. Januar 2017 für die PlayStation 4, die Xbox One und den PC erscheinen.

Kommentare