Games.ch

In Resident Evil 7 wird auch gekämpft

Protagonist ist jedoch kein geübter Kämpfer

News Michael Sosinka

Capcom hat klargestellt, dass es in "Resident Evil 7 Biohazard" auch ein Kampfsystem gibt, aber der Protagonist ist kein richtiger Action-Held.

Screenshot

In dem bisherigen Material zu "Resident Evil 7 Biohazard" wurde nicht gekämpft. Das Ganze sah eher wie "Outlast" aus, auch auf der Gamescom 2016. Wie jetzt aber der Producer Masachika Kawata klargestellt hat, ist der Kampf immer noch ein sehr wichtiges Element. Capcom zeigt pro Auftritt immer nur einen kleinen Aspekt des Titels. Die Demo "Beginning Hour" war dazu da, die Atmosphäre aufzubauen. Und es ging um die Erkundung und Rätsel, was ebenfalls klassische Bestandteile von "Resident Evil" sind.

Es gibt also ein Kampf-System, doch Masachika Kawata merkte ebenfalls an, dass der Protagonist kein geübter Kämpfer ist, wie die Helden der vorherigen Spiele. Er ist ein normaler Kerl, der in eine Extremsituation gesteckt wird und versucht zu überleben. Die Entwickler werden mehr dazu zeigen, was jedoch später geschehen wird. "Resident Evil 7 Biohazard" soll Erkundung, Rätsel, limitierte Ressourcen und Kämpfe bieten, heisst es abschliessend. "Resident Evil 7 Biohazard" wird am 24. Januar 2017 für die PlayStation 4, die Xbox One und den PC erscheinen.

Quelle: metro.co.uk

Kommentare