Games.ch

Sony gibt Geschäftszahlen bekannt

PS4 fast 30 Millionen Mal ausgeliefert

News Michael Sosinka

Wie Sony im Rahmen der Bekanntgabe seiner Geschäftszahlen bestätigt hat, wurde die PlayStation 4 fast 30 Millionen Mal ausgeliefert.

Screenshot

Sony hat seine Geschäftszahlen für das letzte Quartal vorgelegt. Dabei hat der Konzern bestätigt, dass in den drei Monaten vier Millionen PS4-Konsolen an den weltweiten Handel ausgeliefert wurden. Damit kommt die PlayStation 4 auf mittlerweile 29,3 Millionen ausgelieferte Exemplare. In einem vergleichbaren Zeitraum schaffte die PlayStation 2 damals 24,99 Millionen und die PlayStation 3 eher bescheidene 16,6 Millionen Einheiten. Im aktuellen Geschäftsjahr will Sony 17,5 Millionen PS4-Geräte ausliefern. Im Juli 2015 war noch von 16,5 Millionen die Rede.

Der Umsatz des gesamten Konzerns lag im letzten Quartal bei 15,66 Milliarden US-Dollar, was ein Plus von 0,5 Prozent bedeutet. Der Gewinn beläuft sich auf 278,2 Millionen US-Dollar. Im Vorjahreszeitraum stand noch ein Verlust in Höhe von 1,12 Milliarden US-Dollar in den Büchern. Die Sparte "Game & Network Services", zu der das PlayStation-Geschäft gehört, steigerte den Umsatz um 16,5 Prozent auf 2,98 Milliarden US-Dollar. Der Gewinn der Abteilung: 197,89 Millionen US-Dollar.

Kommentare