Games.ch

First-Person-Horror namens Scorn angekündigt

Erinnert an die Alien-Filme

News Video Michael Sosinka

Das First-Person-Horrospiel "Scorn" sieht sehr versprechend aus. Es überzeugt vor allem mit seinem gruseligen und bizarren Art-Design.

Das serbische Studio Ebb Software arbeitet momentan an dem First-Person-Horrospiel "Scorn". Das Art-Design sieht jedenfalls sehr verstörend aus, auch wenn es ein wenig an die "Alien"-Filme erinnert. Das muss aber nicht unbedingt negativ betrachtet werden. Das Waffendesign kann bestenfalls als eklig beschrieben werden, was auch für die bizarren Kreaturen gilt.

Die Entwickler versprechen einen Mix aus Shooter-Gameplay und Rätseln. Die Story wird komplett ingame erzählt, weswegen es keine Cutscenes geben soll. Ein HUD wird es ebenfalls nicht geben, damit man sich voll auf die Atmosphäre und das Level-Design konzentrieren kann. "Scorn" wird in zwei Teilen für den PC veröffentlicht. Die erste Episode "Dasein" wird 2017 veröffentlicht. Schaut euch unbedingt das erste Video an.

Kommentare