Games.ch

Beta von Sea of Thieves soll früh starten

Man darf auch alleine spielen

News Michael Sosinka

Auch wenn "Sea of Thieves" darauf ausgelegt ist, dass man mit Freunden bzw. anderen Gamern zusammenspielt, darf man auch alleine losziehen.

Screenshot

"Sea of Thieves" wird Anfang 2017 für Windows 10 und die Xbox One erscheinen. Davor wird es allerdings eine Beta geben, um Feedback zu sammeln. Einen genauen Termin konnte uns Rare bisher nicht nennen, doch wie in der ersten Episode des Podcasts zu "Sea of Thieves" verraten wurde, soll die Beta sehr früh starten, also weit vor dem Release des Spiels. Man könnte also vermuten, dass es noch in diesem Jahr soweit sein wird.

Rare hat ausserdem klargestellt, dass das Spiel komplett aus der First-Person-Perspektive gespielt wird, doch in Zukunft könnte es in bestimmten Szenen eine Third-Person-Ansicht geben. Den Entwicklern ist ebenfalls klar, dass die Spieler ihre individuellen Charaktere gerne von aussen betrachten wollen. Dafür wird soll es spezielle Möglichkeiten geben.

Auch wenn "Sea of Thieves" auf die Zusammenarbeit von Spielern ausgelegt ist, die Option von Friendly-Fire wurde übrigens über Bord geworfen, darf man alleine auf einem kleinerem Schiff durch die Welt reisen und Abenteuer erleben. Grössere Schiffe können allerdings mehr Loot und mehr Kanonen tragen. Aber dann kann man nicht mehr als Einzelgänger spielen.

Man darf zu jeder Zeit entscheiden, ob man alleine oder zusammen mit Freunden loslegen will. Ein Ziel von "Sea of Thieves" ist es, neue Freunde im Spiel zu finden. Auf der San Diego Comic-Con soll es für Besucher des Panels eine spannende und exklusive Sache geben. Hört sich interessant an.

Kommentare