Games.ch

Skyrim Special Edition für Xbox One & PS4

Kein Speicherstand-Transfer auf Konsolen möglich

News Michael Sosinka

Wer "The Elder Scrolls 5: Skyrim" auf der Xbox 360 oder PlayStation 3 gespielt hat, kann seinen Fortschritt nicht für die "Skyrim Special Edition" übernehmen.

Screenshot

"The Elder Scrolls 5: Skyrim" wird bekanntlich neu aufgelegt. Dabei handelt es sich um die "Skyrim Special Edition", die am 28. Oktober 2016 für die Xbox One, die PlayStation 4 und den PC erscheinen wird. Während PCler ein kostenloses Upgrade bekommen und weiter spielen dürfen, gibt es für Konsolen-Gamer eine eher schlechte Nachricht.

Wie Bethesdas Pete Hines auf Twitter bestätigt hat, kann man die Spielstände aus "The Elder Scrolls 5: Skyrim" für die Xbox 360 und die PlayStation 3 nicht auf die Xbox One- und PS4-Version transferieren. Wer also auf der Konsole schon viele Stunden in "The Elder Scrolls 5: Skyrim" investiert hat, muss bei der "Skyrim Special Edition" komplett von vorne beginnen.

Kommentare