Games.ch

Sony

Gaikai killt OnLive

News Flo

Für 380 Million US-Dollar hat sich Sony Gaikai gekauft. Doch was macht man nun mit OnLive, dass wie ein ungewollter Gast am gedeckten Tische sitzt und darauf wartet, dass der Braten angeschnitten wird? Er wird freundlich darauf hingewiesen, dass seine Anwesenheit nicht mehr von Nöten ist und zur Tür hinauskomplimentiert. Sony hat sich dementsprechend aller OnLive-Anbindungen entledigt.

Screenshot Wie wir berichteten, wurde von Sony ein Blu-Ray-Player angekündigt, der über eine OnLive-Anbindung in Form des Gamepads verfügen soll. Bereits wenige Stunden später wurde aber der Kauf der Konkurrenz Gaikai bekannt gegeben, was nun zur Folge hat, dass Sony jegliche OnLive-Anbindung aus dem Programm streicht.

Nun stehe die Möglichkeit offen, das bereits am 9. Juli in den USA erscheinende Gerät mit einer Gaikai-Schnittstelle auszustatten. Doch noch hat sich der in Japan beheimatete Konzern über derartige Schritte geäussert.

Kommentare