Games.ch

Star Citizen

Chris Roberts Crowdfunding endet heute, Bereits mehr als 5 Millionen Dollar gesammelt

News Björn

Bei Star Citizen, Chris Roberts - Gaming Veteranen unter uns bekannt durch die Wing Commander Serie - aktuelles Crowdfunding Projekt endete heute die Sammelphase für Spenden an denen sich alle interessierten Spieler beteiligen können.

ScreenshotAktuell steht der Kontostand der Aktion bereits bei knapp 5.5 Millionen US Dollar und übertrifft damit deutlich den ursprünglich benötigten Betrag.

Roberst sammelt über Kickstarter.com und sein eigenes Portal Geld aus der Community mit dem das Spiel umgestezt werden soll.

Star Citizen wird eine klassiche Weltraum-Simulation in welcher der Spieler sich in ein virtuelles Cockpit setzen und das Weltall unsicher, bzw. eigentlich eher sicher, machen kann.

Für den Start des Projekts benötigte Roberts 2 Millionen US Dollar Startkapital aus der Community, der er Star Citizen auf seine eigene Art und exklusiv für den PC umsetzen wollte und entsprechend nicht mit Publishern zusammenarbeitet. Mit Crowdfunding, also Geld aus der Community hat Roberst vollkommen freie Hand und möchte nicht weniger als einen Referenz-Titel für den PC herausbringen.

Der Titel selbst soll 2014 exklusiv für den PC veröffentlicht werden und basiert auf der aktuellen CryEngine 3 mit extrem hochaufgelösten Modellen.

Unter robertsspaceindustries.com/star-citizen/ läuft die Crowdfunding Phase noch bis heute Abend 20:00h unserer Zeit. Aktuell steht die Anzeige auf knapp 5.5 Millionen Dollar, dieser Betrag wird benötigt um im Spiel das Steuern eines eigenen Carriers zu ermöglichen und diese Summe dürfte im Laufe des Tages mit ziemlicher Sicherheit auch erreicht werden.

Kommentare