Games.ch

Weitere Infos zu Star Wars Battlefront: Schlacht von Jakku

Wendepunkt-Modus ist neu

News Michael Sosinka

Demnächst wird für "Star Wars: Battlefront" der DLC erscheinen, in dem es um die Schlacht von Jakku geht. Die Kämpfe finden zeitlich nach dem Sieg der Rebellen in der Schlacht von Endor statt.

Screenshot

Wer "Star Wars: Battlefront" vorbestellt hat, darf ab dem 1. Dezember 2015 den DLC "Schlacht von Jakku" spielen. Alle anderen Gamer bekommen die kostenlose Erweiterung eine Woche später. Neu ist der Wendepunkt-Modus, der für bis zu 40 Spieler geeignet ist. Der Lead Level Designer Dennis Brännvall erklärt: "Das Imperium hat am Rand der Karte eine provisorische Basis sowie über die Landschaft verteilt kleinere Stellungen errichtet. Nach einer Notlandung müssen die Rebellen alle gegnerischen Basen finden, angreifen und erobern."

Die genaue Beschreibung: "Die Rebellen müssen einen von drei imperialen Kontrollpunkten des Imperiums finden und erobern. Die Uhr tickt, aber wenn den Rebellen eine Eroberung gelingt, erhalten sie zusätzliche Zeit und es werden neue Kontrollpunkte freigeschaltet. Nach der Eroberung der zunehmend anspruchsvolleren Kontrollpunkte ist das ultimative Ziel die Basis des Imperiums, an der es zum entscheidenden Gefecht kommt."

Zu den verfügbaren Vehikeln wird erwähnt: "Da die Raumjäger selbst kämpfen oder bereits zerstört wurden, wollten wir bei diesem Modus Luft-Speeder und AT-STs in den Vordergrund stellen. Anders als bei "Kampfläufer-Angriff" oder "Vorherrschaft" ist der AT-ST in diesem Modus etwas defensiver. Wenn du ihn steuerst, musst du ständig zwischen Sektoren wechseln, um dem Angriff der Rebellen zu begegnen. Sitzt du dagegen in einem Luft-Speeder, bist du in der Offensive und gibst deinen Kameraden Unterstützungsfeuer." Noch mehr Details findet ihr auf der offiziellen Seite.

Kommentare