Games.ch

Star Wars Battlefront ohne Server-Browser auf Konsolen

Neues Matchmaking-System

News Michael Sosinka

Die Konsolen-Versionen von "Star Wars: Battlefront" wird keinen Server-Browser bieten, wie Electronic Arts bekannt gegeben hat.

Screenshot

Über Reddit hat Matthew Everett, Community-Manager bei Electronic Arts, auf Nachfrage bestätigt, dass die Konsolen-Versionen von "Star Wars: Battlefront" keinen Server-Browser bieten wird. Stattdessen kommt laut ihm ein neues Matchmaking-System zum Einsatz, das auf den Fertigkeiten der Spieler aufbaut.

Darüber hinaus erwähnte Matthew Everett ein Party-System. Hier kann man sich mit einer Gruppe bzw. Freunden treffen, um zusammen die Multiplayer-Matches zu bestreiten. Zur PC-Fassung hat sich Matthew Everett nicht geäussert. Sie könnte also durchaus einen typischen Server-Browser haben.

"Star Wars Battlefront" wird am 19. November 2015 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen. Bereits Anfang Oktober 2015 startet jedoch die Open-Beta.

Kommentare