Games.ch

Reboot von System Shock ist auf Kickstarter

Demo veröffentlicht

News Michael Sosinka

Das komplette Reboot von "System Shock" ist auf Kickstarter gelandet und möchte finanziert werden. 900.000 US-Dollar sollen es mindestens sein.

Die Nightdive Studios haben die Kickstarter-Kampagne zur Finanzierung des Reboots von "System Shock" gestartet. Bis zum 28. Juli 2016 sollen mindestens 900.000 US-Dollar zusammenkommen. Nach nur wenigen Stunden sind es schon mehr als 280.000 US-Dollar. Die Chancen stehen also sehr gut, dass dieses Ziel übertroffen wird. Wer eine digitale Fassung für den PC oder die Xbox One haben möchte, muss 30 US-Dollar ausgeben.

Eine spielbare Demo aus der Pre-Alpha ist bereits via Steam, GOG.com und Humble verfügbar. Dafür muss man das Spiel nicht unterstützen. Sollten 1,7 Millionen US-Dollar erreicht werden, möchten die Nightdive Studios beispielsweise abtrennbare Gliedmassen, mehr Rätsel, ein Fortschrittsystem, das an Rollenspiele erinnert, Waffen-Upgrades, einen Hardcore-Modus ohne Respawns und einen Ironman-Modus integrieren. Insgesamt wollen die Macher eine klassische Spielerfahrung ermöglichen.

Kommentare