Games.ch

Kein Cross-Plattform-Play für Tekken 7

Keine Frage der Technik

News Michael Sosinka

Cross-Platform-Play für "Tekken 7" ist momentan etws unwahrscheinlich, obwohl die technischen Hürden laut dem Director Katsuhiro Harada gar nicht so gross sind.

Screenshot

Momentan ist es sehr fraglich, ob Cross-Platform-Play für "Tekken 7" angeboten wird. Laut dem Director Katsuhiro Harada hat das jedoch nichts mit der Technik zu tun. Es geht viel mehr um die First-Party-Richtlinien von Sony und Microsoft sowie Sicherheitsbedenken. Innerhalb der Gaming-Community gelten die PC-Spieler nämlich als Cheater. Das spricht laut Katsuhiro Harada ebenfalls gegen das Cross-Platform-Play mit PClern.

Wenn es um Xbox One gegen PlayStation 4 geht, dann ist anscheinend Sony noch ein Stoplerstein. "Tekken 7" wird Anfang 2017 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen. Einen genauen Termin hat Bandai Namco Entertainment bisher nicht genannt.

Kommentare