Games.ch

Torment: Tides of Numenera auf 2016 verschoben

Projektleiter verlässt Studio

News Michael Sosinka

Das Rollenspiel "Torment: Tides of Numenera", das erfolgreich über Kickstarter finanziert wurde, verschiebt sich leider ein weiteres Mal.

Das Rollenspiel "Torment: Tides of Numenera", das erfolgreich über Kickstarter finanziert wurde, verschiebt sich ein weiteres Mal. Ursprünglich hätte der Nachfolger der Klassikers "Planescape: Torment" Ende 2014 für den PC erscheinen sollen. Da aber so viele Kickstarter-Ziele erreicht wurden, waren erst Anfang 2015 und dann Ende 2015 angedacht. Nun wird "Torment: Tides of Numenera" im Jahr 2016 auf den Markt kommen.

Ausserdem gab Kevin Saunders, der Projektleiter des Spiels, bekannt, dass er inXile Entertainment verlassen wird. Vorher sagte er jedoch, dass "Torment: Tides of Numenera" fantastische Fortschritte mache und die meisten Umgebungen bereits fertig seien. Da Design, Produktion und Spielablauf geklärt sind, so Kevin Saunders, gibt er das Spiel in die fähigen Hände von Adam Heine, Colin McComb und George Ziets. Warum der Mann inXile Entertainment hinter sich lässt, ist unbekannt.

Kommentare