Games.ch

Ubisoft

Neues Studio in Abu Dhabi - unter Führung eines Schweizers!

News Roger

Ubisoft und twofour54 Abu Dhabi verkündeten heute die kommende Eröffnung eines neuen Ubisoft Entwicklerstudios in Abu Dhabi. Es ist das erste Mal in der Geschichte, dass einer der grossen und weltweit agierenden Videospiel- Publisher eine eigene Vertretung in den Vereinigten Arabischen Emiraten gründet.

Mit der geplanten Eröffnung im Dezember dieses Jahres wird ein Kernteam von erfahrenen Ubisoft Mitarbeitern dabei helfen, ein erstes Team von örtlichen Berufsanfängern zusammenzustellen und zu unterstützen. Weiterhin wird das Studio sein Expertenwissen der "twofour54 gaming academy" zur Verfügung stellen, einer neu gegründeten Hochschule für Spieleentwicklung, die von twofour54 tadreeb, der Ausbildungszweigstelle von twofour54 in Zusammenarbeit mit Ubisoft betrieben wird.

Abu Dhabis hervorragende technologische Infrastruktur, die renommierten Bildungsinstitutionen und das Streben, eine wachsende regionale Unterhaltungs- und Medien-Industrie aufzubauen, waren die Schlüsselfaktoren für die Entscheidung von Ubisoft,  ein neues Studio im Mittleren Osten zu gründen.

„Wir freuen uns über die Partnerschaft mit twofour54. Ihr Bestreben, eine starke regionale Spiele-Industrie zu erschaffen und ihr Wissen über die regionalen Besonderheiten waren das perfekte Fundament für den weiteren Aufbau unserer Entwicklerteams“Christine Burgess-Quémard, Worldwide Executive Director bei Ubisoft.
„Die demographischen Strukturen und die Menge an technisch–kreativem Talenten im Mittleren Osten und in Nordafrika sind die Eckpfeiler für den Erfolg dieses neuen Studios.“
Ubisofts Abu Dhabi Studio wird zusammen mit anderen Ubisoft Studios mit der Arbeit an Online Gaming Titeln beginnen und zukünftig eigene Titel entwickeln, die Spielern vor Ort als auch rund um die Welt gleichermassen gefallen werden.

„Digital Gaming war immer eine Prioritätssparte für twofour54 und eine Zusammenarbeit mit einem internationalen Marktführer wie Ubisoft ist eine grossartige Neuigkeit für die regionale Spieleindustrie. Die Videospiele, die von Arabern gespielt werden, sind traditionell ausserhalb der Region entwickelt worden und haben damit selten einen direkten Bezug zu arabischen Spielern. Von unserer Übereinkunft mit Ubisoft profitiert die gesamte Region, da dies die Entwicklung von Titeln ermöglicht, die auf besondere Resonanz seitens der örtlichen Spielerschaft stossen und dabei gleichzeitig die Fähigkeiten von jungen Arabern entwickelt werden, was wiederum der Region erlaubt, hier über twofour54 ihre eigenen Spiele und eine starke Spielebranche zu entwickeln.“ Wayne Borg, Deputy CEO & Chief Operating Officer von twofour54

Yannick Theler, ein Ubisoft Veteran, der seit zehn Jahren für das Unternehmen tätig ist, wurde für die Leitung des neue Studios ausgewählt. Yannicks Laufbahn für Ubisoft begann bei Ubisoft Schweiz als Marketing & Sales Director, bevor er zum Vice President of Business Development für Ubisofts Engagement auf dem chinesischen Markt ernannt wurde und in letzter Zeit als Human Resources Director bei Ubisoft Shanghai arbeitete.

Kommentare