Games.ch

Ubisoft

Next-Generation-Engine in Arbeit

News Sharlet

Das bekannte Spiele-Unternehmen Ubisoft werkelt aktuell an einer Engine für die nächste Spiele-Generation. Das Unternehmen soll dies zusammen mit staatlichen Stellen entwickeln.

ScreenshotDabei trägt die Next-Gen-Engine den Codenamen "Mango". Hier sitzt der Major mit dem CNRS (Centre national de la recherche scientifique) zusammen und werkelt an der Engine. 

Das Budget beträgt insgesamt 14 Millionen Euro (umgerechnet etwa 16,9 Millionen Schweizer Franken). Aus Steuern fliessen etwa 3,5 Millionen Euro (umgerechnet 4,2 Millionen Schweizer Franken) in die Entwicklung der Engine. 

Ubisoft gibt an, dass das Endprodukt eine State-of-the-Art-Engine werden soll, die vor allem die französische Entwickler-Szene zu neuem Aufschwung führen soll.

Kommentare