Games.ch

Ubisoft

Sechs Titel zum Launch des 3DS am Start

News NULL

Heute kündigte Ubisoft die Entwicklung von sechs Titeln für die kommende Handheldkonsole von Nintendo an: "Hollywood 61", "Battle of Giants: Dinosaur Strike", "Driver Renegade", "Assassin's Creed Lost Legacy", "Tom Clancy's Splinter Cell Chaos Theory" und "Tom Clancy’s Ghost Recon".

Grosse Namen also, und die französische Entwicklerschmiede scheint vom neuen Handheld mehr als angetan. „Nintendo hat eine neue tragbare Konsole entwickelt, die einen unkomplizierten und erschwinglichen Zugang zur 3D-Technologie erlauben wird“, sagt Yves Guillemot, CEO von Ubisoft. „Die Transportierfähigkeit und die Tatsache, dass keine spezielle 3D-Brille beim Nintendo 3DS benötigt wird, erlaubt unseren Teams einzigartige Spiele für alle Spielertypen zu entwickeln.“

Ubisofts Line-Up für den Nintendo 3DS umfasst verschiedene Videospiel-Genres. Die Spielebeschreibungen des Publisher lassen auf Grosses hoffen:

Hollywood 61 (Arbeitstitel): Im ersten interaktiven 3D-Film erlebt der Spieler den Nervenkitzel, perfide Gedankenspiel zu lösen und zur Obsession eines kriminellen Genies zu werden. Um das tödliche Mysterium zu enträtseln, müssen über 150 klassische sowie 3D Puzzle gelöst werden.

Battle of Giants:****Dinosaur Strike: Vor 150 Millionen Jahren zwangen die entfesselten Naturgewalten die Dinosaurier um ihr Leben zu kämpfen. Der Spieler bestreitet spektakuläre Kämpfe und versetzt seinen ärgsten Feinden verheerende Schläge. Um Herrschaft über die katastrophengeschüttelte Urzeit zu erlangen, muss er seinen wilden Dinosaurier beherrschen lernen.

Driver Renegade: Das erste und exklusive Action-Rennspiel auf dem Nintendo 3DS beschert dem Spieler das Erlebnis urbaner Verfolgungsjagden. Als ehemaliger Cop John Tanner kämpft er auf eigene Faust gegen das Verbrechen in den gefährlichsten Gassen von New York. Sein Ziel ist es, die fünf Bandenchefs unschädlich zu machen, die die Herrschaft über die Stadt an sich gerissen haben.

"Tom Clancy's Splinter Cell Chaos Theory": Sam Fisher kehrt mit einer neu aufgemachten Version von "Tom Clancy’s Splinter Cell Chaos Theory" zurück. Zum ersten Mal in der Geschichte können Spieler einen der beliebtesten Teile der Splinter Cell-Reihe in 3D erleben.    


"Tom Clancy's Ghost Recon": Der Spieler führt die Ghosts an, das elitärste Spezialkommando der US Armee. Es gilt viele taktische Missionen zu erledigen und den Ausbruch eines Krieges zu verhindern. 


Assassin's Creed Lost Legacy: Von der Neugier und dem Verlangen geführt, mehr über die Ursprünge seines Ordens zu erfahren, reist Ezio Auditore in den Osten. Dort hofft er in der legendären Burg in Masyaf, dem uralten Sitz der Assassinen, Antworten zu finden.

Kommentare