Games.ch

Vivendi kauft weitere Anteile von Ubisoft

Droht die baldige Übernahme?

News Michael Sosinka

Vivendi hat sich jetzt noch mehr Ubisoft-Anteile geschnappt. Droht tatsächlich die Übernahme? Gameloft gehört bereits dem Medienkonzern.

Screenshot

Ubisoft befürchtet schon seit vielen Monaten, dass der französische Medienkonzern Vivendi eine feindliche Übernahme plant. Zuletzt wurde schon das Schwester-Unternehmen Gameloft, das auf Mobile-Games fokussiert ist, übernommen. Kurz nach der E3 2016 hat Vivendi weitere Anteile an Ubisoft erworben. Vivendi liegt derzeit bei 20,1 Prozent. Zuvor waren es 17,73 Prozent.

Rückt die feindliche Übernahme also immer näher? Vivendi will zwar weitere Anteile an dem Publisher kaufen, doch gleichzeitig betont der französische Medienkonzern, dass keine Übernahme beabsichtigt ist. Dennoch möchte Vivendi einen Platz im Aufsichtsrat von Ubisoft. Ansonsten erhofft sich Vivendi eine fruchtbare Kooperation mit dem Publisher.

Kommentare