Games.ch

Weiteres Gerücht zu einem Assassin's Creed in Japan

Offizielles Artwork liefert Hinweis

News Gerücht Michael Sosinka

Ein Artwork aus offiziellen Lösungsbüchern gibt einen kleinen Hinweis darauf, dass ein kommendes "Assassin's Creed" in Japan stattfinden könnte.

Screenshot

Für dieses Jahr ist bekanntlich "Assassin's Creed: Victory" geplant, das in London stattfindet doch was geschieht danach? Es gab immer wieder Gerüchte rund um ein Setting in Japan, aber bisher hat Ubisoft das nicht bestätigt. Jetzt wird die Gerüchteküche nochmals angeheizt, denn in den offiziellen Lösungsbüchern zu "Assassin's Creed: Unity" und "Assassin's Creed 4: Black Flag" sowie einem Artbook ist ein Artwork von einem Abstergo-Gebäude zu sehen. Innerhalb dieses Bildes befinden sich weitere Darstellungen, die in Verbindung mit bisherigen Spielen stehen, bis auf ein Artwork.

Man kann die Kathedrale Santa Maria del Fiore in Florenz ("Assassin's Creed 2"), Notre Dame in Paris ("Assassin's Creed: Unity"), Big Ben in London ("Assassin's Creed: Victory"), eine karibische Insel ("Assassin's Creed 4: Black Flag") und offenbar den Teil einer Kirche sehen, die mit "Assassin's Creed" oder "Assassin's Creed 3" in Verbindung gebracht werden könnte. Die letzte Abbildung zeigt scheinbar den japanische Sensoji-Tempel in Tokio. Bisher gab es jedoch kein "Assassin's Creed", das in Tokio bzw. Japan stattfand. Ist das also der Hinweis auf ein kommendes Spiel?

Kommentare