Games.ch

Nintendo Wii U

Ist der Name für die schlechten Verkaufszahlen verantwortlich?

News Sharlet

Wie wir wissen, konnten sich die Verkaufszahlen der Wii U nicht zur Zufriedenheit von Nintendo entwickeln und bleiben leider hinter den Konsolen von Microsoft und Sony auf der Strecke.

ScreenshotDoch warum ist das? Ein Grund hierfür könnte der Name der Konsole aus dem Hause Nintendo sein. Reggie Fils-Aime verrät, dass es seiner Ansicht nach nicht der Name der Konsole ist, weshalb sich das Gerät so schlecht verkaufen würde.

Seiner Meinung nach liegt das Problem nicht daran, dass die Konsole Wii U heisst, denn sie würde sich auch nicht besser verkaufen, wenn sie Wii 2 heissen würde. 

Stattdessen vermutet er, dass es an dem Softwarenachschub für die Nintendo-Konsole liegt. Neuveröffentlichungen könnten Kunden regelmässig dazu animieren, die Wii U zu erwerben.

Kommentare