Games.ch

Nintendo Wii U

Auch Free-to-Play-Inhalte möglich

News Sharlet

Der Free-to-Play-Markt boomt und alle Welt interessiert sich für die Gratis-Spiele, Goodies oder Updates. Präsident Satoru Iwata bestätigt, dass die neue Nintendo Wii U technisch auch für Free-to-Play-Inhalte geschaffen ist.

ScreenshotSo heisst es, dass die Architektur der Konsole Gratis-Spiele und die häufig notwendigen Mikrotransaktionen unterstützen wird. Nintendo selbst möchte sich jedoch noch nicht in den Free-to-Play-Markt stürzen.

In Sachen First-Party-Inhalte hat das Unternehmen aktuell noch nichts geplant, schliesst jedoch laut Iwata nicht aus, dass es in Zukunft auch kostenlose Inhalte aus dem Hause Nintendo für die Wii U geben könnte.

Wer von euch hat sich schon entschieden und wird sich den neuen Mini-Handheld auf jeden Fall zulegen, sobald dieser auf dem Markt erscheint?

Kommentare