Games.ch

Nintendo Wii U

Konsole setzt auf eigenes Disc-Format

News Flo

Aus der Traum vom Mutlimedia-Gerät. Noch immer ist die PlayStation 3 die einzige Konsole, die neben einer normalen DVD auch Blu-Rays abspielen kann. Wenn man nun der Aussage eines Nintendo-Mitarbeiters glauben schenken darf, wird sich auch mit der Veröffentlichung der Wii U nichts daran ändern.

Auf der vergangenen CES 2012 in Las Vegas gab Nintendo-Mitarbeiterin Cindy Gordon an, dass die Wii U nicht in der Lage sein wird, eine DVD geschweige denn eine Blu-Ray abzuspielen. Laut Gordon wird man auf ein eigens für die Konsole entwickeltes Disc-Format setzen, welches über eine maximale Speicherkapazität von 25 Gigabyte verfügt.

Ferner wird es möglich sein, bisher erworbene Wii-Controller an der Konsole anzuschliessen und zu nutzen. Ausserdem wird die Wii U abwärts kompatibel sein, was bedeutet das man Spiele der Wii darauf zocken kann.

Kommentare