Games.ch

Nintendo Wii U

Und wo liegt das Problem?

News Sharlet

Wie bereits bekannt, sind Nintendo mit der Wii U und Spiele-Hersteller Electronic Arts aktuell nicht ganz so dicke miteinander, da grosse Spiele wie beispielsweise "Fifa 14" nicht mal eine Version für die Wii U erhalten.

ScreenshotDie Fans von EA und auch die Besitzer der Wii U fragen sich, weshalb das Unternehmen auf Fassungen für die Wii U verzichtet. Gerüchte gehen in die Richtung, dass die Wii U möglicherweise keine Frostbite Engine 3 unterstützen würde.

Dieses Gerücht wird nun von Patrick Söderlund aus dem Weg geräumt. Er gibt an, dass die Wii U von Nintendo durchaus den Einsatz der Frostbite Engine 3 möglich macht und dies nicht der Grund sei, warum es keine Wii-U-Version gebe. Das Unternehmen konzentriert sich aktuell schlichtweg mehr auf die neue Xbox One von Microsoft und die neue PlayStation 4 von Sony.

Sobald die Hardware der Wii U besser wird, soll es auch wieder Fassungen für die Nintendo-Konsole geben, so Söderlund von Electronic Arts.

Kommentare