Games.ch

eSports WRC Championship 2016 angekündigt

Ein WRC 5-Turnier

News Video Michael Sosinka

Das Rennspiel "WRC 5" ist bereit für den elektronischen Sport, weswegen zusammen mit der ESL die eSports WRC Championship 2016 angekündigt wurde.

Bigben Interactive, Kylotonn Games und die ESL haben die eSports WRC Championship 2016 angekündigt, ein Turnier für "WRC 5" (siehe auch Trailer). Die eSports WRC Championship beginnt zeitgleich mit der WRC-Saison 2016 im kommenden Januar.

"Ein fantastisches Online-Erlebnis ist eine der am häufigsten von den WRC-Fans gewünschten Features. Wir haben viel Zeit darauf verwendet, uns für die Fans etwas wirklich Neues und Aufregendes einfallen zu lassen," erklärt der Game Director Alain Jarniou. "eSports gewinnt Jahr für Jahr zunehmend und im hohen Tempo an Bedeutung. Dennoch gibt es nur wenige Motorsport-Spiele, die einen spannenden Online-Wettbewerb bieten. Wir sind überzeugt, mit WRC eSports die bisher beste Herausforderung für ein Motorsport-Spiel und Rallye-Fans zu bieten."

"Wir bei ESL freuen uns sehr, ein so spannendes Motorsport-Spiel in unser eSports-Angebot aufnehmen zu können," so Samy Ouerfelli, Geschäftsführer von ESL France. "Die offizielle eSports WRC Championship wird mit dem besten, was der Renn-eSport zu bieten hat, gefüllt sein, weil Rallye-Fans weltweit nicht nur mit Online-Gegnern, sondern auch mit dem realen Rallyesport konkurrieren."

"Neue Technologien lassen die Spieler noch tiefer in die Welt der WRC eintauchen. Wir sind stolz auf die von uns eingeführten bahnbrechenden digitalen Initiativen, die es Fans ermöglichen, die WRC jederzeit und überall zu verfolgen. Unsere Partnerschaft mit Bigben Interactive für die eSports WRC Championship 2016 ist das jüngste Beispiel hierfür und wir freuen uns darauf, unseren Gaming-Fans in den kommenden Wochen weitere Details mitteilen zu können," sagt Oliver Ciesla, Geschäftsführer von WRC Promoter.

"WRC 5" wird am 9. Oktober 2015 für Xbox One, Xbox 360, PlayStation 4, Playstation3, PlayStation Vita und PC erscheinen.

Quelle: Pressemeldung

Kommentare