Games.ch

Xbox One

Gerücht: Nächste Xbox soll keine Discs mehr abspielen können *UPDATE*

News Fnorm

Und wieder einmal brodelt es in den Gerüchteküchen, was das Zeug hält. Aber wir stehen vor der E3 und da ist das eigentlich normal, das in der Games-Branche viele, viele Gerüchte verbreitet werden, so auch wieder zur kommenden Xbox-Generation.

Wenn man den Kollegen von MCV glauben schenken darf, wird die neue Xbox-Konsole, die sich noch mit dem Codenamen "Durango" schmückt, keine Discs mehr abspielen können. Das soll zumindest Microsoft seinen Partnern vermittelt haben. So soll sich aber ein SSD-Format in der neuen Konsole befinden. Dies scheint aber noch eine sehr vage Vermutung zu sein.

Des Weiteren berichtete MVC, dass ein Lauch schon 2013 bevor steht und die Konsole schon auf der diesjährigen E3 vorgestellt werde. Wir glauben das aber weniger, da Microsoft auschliesslich betonte, dass es keine Ankündigen diesbezüglich diese Jahr geben werde.

Microsoft gab bis Dato noch keine Stellungnahme dazu.

UPDATE

Jetzt meldete sich Microsoft mit einer Aussage diesbezüglich zu Wort, womit man aber immer noch im Dunkeln steht:

Die Xbox 360 hat neue Wege gefunden, ihren Lebenszyklus zu verlängern, wie z.B. das Controller-freie Erleben mit Kinect und die Neuerfindung der Konsole mit einem neuen Dashboard und neuem Unterhaltungsangebot. Wir denken immer daran, was für unsere Plattform wohl als nächstes kommt und wie wir dem konventionellen Lebenszyklus entgegenwirken können. Darüber hinaus werden wir Gerüchte und Spekulationen nicht kommentieren.

Kommentare