Games.ch

Microsoft erwartet steigende Xbox One-Verkäufe

Dank der Abwärtskompatibilität

News Michael Sosinka

Microsoft geht davon aus, dass zum Weihnachtsgeschäft 2015 viele Xbox 360-Spieler auf die Xbox One wechseln werden, auch wegen der Abwärtskompatibilität.

Screenshot

Zum Weihnachtsgeschäft 2015 hat Microsoft einige exklusive Spiele für die Xbox One im Line-Up, wie "Forza Motorsport 6", "Halo 5: Guardians" oder "Rise of the Tomb Raider", die sicherlich für steigende Verkäufe sorgen werden. Microsofts Marketing-Chef Aaron Greenberg ist sich allerdings sicher, dass die kommende Abwärtskompatibilität der Xbox One ebenfalls ihren Teil dazu beitragen wird.

"Ich denke, dass das es ein riesiger Vorteil ist. Es gibt zig Millionen Xbox 360-Fans da draussen, die immer noch auf der Xbox 360 spielen und auf den richtigen Zeitpunkt und den richtigen Grund warten, um auf die Xbox One zu wechseln," so Aaron Greenberg zur Abwärtskompatibilität. Egal, ob diese Xbox 360-Spieler auf "Halo 5: Guardians" oder die Abwärtskompatibilität gewartet haben, Microsoft erwartet zu Weihnachten, dass viele Gamer zur Xbox One wechseln werden.

Das Update mit der Abwärtskompatibilität wird am 12. November 2015 für die Xbox One erscheinen. Anfangs werden allerdings nur zirka 100 Xbox 360-Titel auf der aktuellen Konsolen spielbar sein. Deren Zahl soll jedoch stetig wachsen.

Kommentare