Games.ch

Microsoft legt Quartalszahlen vor

Über 2,4 Millionen Xbox-Konsolen ausgeliefert

News Michael Sosinka

Microsoft konnte im letzten Geschäftsquartal immerhin 2,4 Millionen Xbox-Konsolen an den Handel ausliefern. Ausserdem wurde der Umsatz deutlich gesteigert.

ScreenshotMicrosoft hat seine Zahlen für das abgelaufene Geschäftsquartal vorgelegt. Dabei konnte der Umsatz um 25 Prozent auf 23,2 Milliarden US-Dollar gesteigert werden. Der Gewinn ging allerdings um acht Prozent auf 5,8 Milliarden US-Dollar zurück. Der Umsatz der Abteilung, in der auch die Xbox geführt wird, ist im vergangenen Quartal um 58 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Das ist natürlich dem Release der Xbox One zu verdanken.

Wie Microsoft ebenfalls bekannt gegeben hat, wurden im letzten Quartal mehr als 2,4 Millionen Xbox-Konsolen (Xbox 360 und Xbox One) an den Handel ausgeliefert. Das sind 1,2 Millionen Einheiten mehr als im vorherigen Quartal und 102 Prozent über dem Wert aus dem Vorjahreszeitraum. Die Zahl wurde leider nicht in Xbox One- und Xbox 360-Verkäufe unterteilt. Man kann jedoch stark davon ausgehen, dass von den 2,4 Millionen der Grossteil auf die Xbox One entfällt.

Kommentare