Games.ch

Neue Infos zum November-Update der Xbox One

Abwärtskompatibilität, schnelleres Interface und mehr

News Michael Sosinka

Das November-Update der Xbox One verspricht ein schnelleres Interface, Abwärtskompatibilität und viele andere Dinge. Das Ganze orientiert sich an Windows 10.

Screenshot

Im November 2015 wird ein sehr umfangreiches System-Update für die Xbox One erscheinen und Microsoft hat verraten, was uns da erwartet. Zunächst wird die Abwärtskompatibilität hinzugefügt, über die man Xbox 360-Titel auf der Xbox One spielen kann. Anfangs werden mehr als 100 Spiele zur Verfügung stehen. Sie unterstützen Cross-Play, Screenshots, Streaming und Game-DVR.

Mit dabei ist auch ein neuer Guide, der eine schnellere Freundesliste, Gruppen, Einstellungen, Nachrichten usw. bieten soll. Zudem wird der Home-Bereich überarbeitet, um zum Beispiel einfacher Erfolge oder Clips mit der Community zu teilen. Weiterhin kann man sich leichter mit Freunden vergleichen oder auf die Game-Hubs zugreifen. Im neuen Community-Bereich sieht man hingegen, was die Freunde gerade machen. Ein neuer Trending-Bereich zeigt die derzeit beliebtesten Beiträge von XBL-Nutzern.

Der Xbox Store wird ebenfalls optimiert. Laut Microsoft soll man die gewünschten Inhalte schneller finden können. Neben den vier Hauptkategorien "Games", "Movies & TV", "Apps" und "Musik" werden Unterkategorien mit Empfehlungen, Neuveröffentlichungen, den meistgespielten Titeln, den bestbewerteten Spielen oder bald erscheinenden Games angezeigt. Das November-Update wird bald für das Preview-Programm verfügbar sein. Teilnehmer können entscheiden, ob sie den Download haben wollen oder nicht. Zunächst werden aber Nutzer eingeladen, die bisher das meiste Feedback abgegeben haben.

Kommentare